spruch

Aktuelle Meldungen

28.07.2014

BKK Henschel Plus: Änderung des Genehmigungsverfahrens

Die BKK Henschel Plus schafft ab 1. August 2014 das Genehmigungsverfahren gem. § 8 Abs. 4 Satz 1 HeilM-RL wieder ab. Demzufolge sind ab dem 01.08.2014 die begründungspflichtigen Verordnungen außerhalb des Regelfalls der BKK Henschel Plus nicht mehr vorzulegen.

24.07.2014

Mitgestalten statt Verwalten

66. Bundesdelegiertenversammlung des VPT

Am 20. und 21. Juni 2014 tagte die 66. ordentliche Bundesdelegiertenversamm-lung des VPT in Magdeburg. Die Bundesdelegierten repräsentieren alle VPT-Mitglieder aus insgesamt 61 Bezirken und tagen einmal jährlich, um ihre satzungsgemäßen Aufgaben wahrzunehmen.
 mehr...

24.07.2014

Angabe des ICD-10-Codes auf der Verordnung

Wie berichtet, besteht für Vertragsärzte seit dem 1. Juli 2014 die Pflicht zur Angabe des therapierelevanten ICD-10-Codes auf dem Verordnungsvordruck. Da vor Ort immer noch große Verunsicherung herrscht, möchte der VPT noch einmal die wichtigsten Fakten zu der neuen Pflichtangabe veröffentlichen.

Mehr für Mitglieder

24.07.2014

Private Krankenversicherung

Eine westdeutsche Krankenversicherung wendet sich an eine Versicherte und trägt u.a. folgende Behauptung vor: „Monate- oder jahrelang fortgesetzte passive Therapiemaßnahmen (z.B. Massage, Fango, Wärme- und Kältetherapie u.a.) fördern die Chronifizierung des Rückenschmerzes und sollten daher vermieden werden.”

Mehr für Mitglieder

24.07.2014

Wissenschaft in der Physiotherapie für jedermann

Teil 2 – Nutzen wissenschaftlicher Erkenntnisse

1. Der Stellenwert von Forschungsergebnissen in der Therapieentscheidung

Gordon Gyatt begründete 1992 den Begriff der Evidence Based Medicine (EBM), der von David Sackett ab 1996 weiter entwickelt wurde (Scherfer 2006).
 mehr...

16.07.2014

Direktzugang - Tagung der Alice Salomon Hochschule Berlin

Anfang Juli 2014 fand in der Alice Salomon Hochschule in Berlin die Tagung „Physio- und Ergotherapie auf demWeg zum Direktzugang – Chancen und Hindernisse“ statt. Zu Beginn der Veranstaltung stellte Frau Prof. Räbiger von der Alice Salomon Hochschule fest, dass für den von den Studenten klar geforderten Erstzugang noch Antworten auf die Fragen nach dem konkreten Ziel, wie weit der Weg noch sei und wer die Fahne verantwortlich in die Hand nehmen werde, zu definieren seien.  mehr...

02.07.2014

Zur Zukunft der Berufe in der Physiotherapie Was ist Ihre Meinung?

Mit diesem Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der physiotherapeutischen Berufe, ­einerseits des Physiotherapeuten und andererseits des Masseurs und med. ­Bademeisters, ist es dem VPT ein Anliegen, eine breite öffentliche Diskussion über die Ausrichtung der Ausbildung und der damit untrennbar verbundenen künftigen Berufschancen dieser beiden staatlich anerkannten Berufe anzuregen.  mehr...

25.06.2014

GKV-Finanzentwicklung mit Verlust im 1. Quartal 2014

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. Quartal 2014 Prämien in Höhe von 236 Millionen Euro an ihre Versicherten ausgezahlt. Zudem kamen den Versicherten zusätzliche freiwillige Satzungsleistungen in Höhe von 55 Millionen Euro zu Gute. Damit haben einzelne Kassen begonnen, ihre Versicherten an den hohen Finanz-Reserven von 16,8 Milliarden Euro teilhaben zu lassen.

Komplette Pressemeldung

18.06.2014

VPT Berufsfachschule Bad Birnbach verabschiedet Johann Konvalin in den Ruhestand

Großer Zapfenstreich für den 67jährigen Kapitän: Die VPT Berufsfachschule Bad Birnbach hat gemeinsam mit der bayerischen Landesguppe des VPT Johann Konvalin am 28. Mai 2014 feierlich verabschiedet. VPT-Landesvorsitzender Hans Ortmann moderierte im Gasthof Wasner vor rund 80 Gästen aus Politik, Verband und aus dem Kreis von Kollegen und Geschäftspartnern. Sie erlebten eine ebenso herzliche wie launige Feier, durchströmt von Vertrauen, Dankbarkeit und Respekt vor einem gelungenem Berufsleben. mehr...

Aktuelle Literaturbesprechung 

Muskelfunktion – Prüfung und klinische Bedeutung.
Von Karin Wieben und Bernd Falkenberg. 6. Auflage, 362 S. broschiert
Künstliche Kniegelenke
Von Christian Lüring, 107 Seiten
Alles Nervensache?
Von Roland Depner, 197 S., 33 S. meist farb. Abb., 2 Tab., Softcover
Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn
Von Gerald Hüther. 10. Auflage, 140 S. broschiert