Rund 80 Delegierte und Vorstandsmitglieder des Verbandes Physikalische Therapie e.V. trafen sich am 16. und 17. Juni in Bremen zu einem konstruktiven Austausch. Eine kurze Zusammenfassung der Bundesdelegiertenversammlung finden Sie hier ...

mehr...

Der vdek verzichtet auf Genehmigungen für Verordnungen außerhalb des Regelfalls gemäß § 7 Abs. 4 HeilM-RL Zahnärzte. Die zum 1. Juli 2017 in Kraft tretende Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 und Abs. 6 i. V. m. § 138 SGB V sieht in § 7 Abs. 4 die Genehmigungen von Verordnungen außerhalb des Regelfalls durch die zuständige Krankenkasse vor Fortsetzung der Therapie vor, es sei denn, die Krankenkasse verzichtet auf das Genehmigungsverfahren.

mehr...

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017 startet für Therapeuten mit einer klaren Ansage des Bundesministers für Gesundheit Hermann Gröhe: In seiner Eröffnungsrede zum Hauptstadtkongress in Berlin sagt der Minister angehenden Therapeuten eine kostenfreie Ausbildung zu.

mehr...

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist eine Leistung der GKV, die für die Betriebe allerdings freiwillig und für kleinere Firmen oft schwer umsetzbar ist. Krankenkassen bieten vielfältige Präventionsangebote, von denen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen profitieren können.

mehr...
VPT-Meldung
vom 13.06.2017

Vordruckvereinbarung "Zahnärztliche HM-Verordnung"

Zum 1. Juli 2017 tritt die Heilmittelrichtlinie Zahnärzte in Kraft. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-SV haben heute die Vordruckvereinbarung zur zahnärztlichen Heilmittelverordnung unterzeichnet. Diese enthält u. a. wichtige Hinweise zum Ausfüllen. Mitglieder finden diese ab sofort im geschützten Mitgliederbereich.



Mehr für Mitglieder

Der 120. Deutsche Ärztetag 2017 hat einem Konzept zur Einführung eines neuen akademisch ausgebildeten Assistenzberufs zugestimmt. Das von der Bundesärztekammer und der KBV erarbeitete Delegationsmodell „Physician Assistant“ (PA) soll in allen Landesärztekammern, in denen entsprechende Studiengänge existieren oder eingerichtet werden, als Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Hochschulen dienen. Der PA soll der Arztentlastung und –unterstützung dienen. Zu seinen Tätigkeitsbereichen gehören u.a. die Mitwirkung an Untersuchungen und Eingriffen sowie administrative Aufgaben.

mehr...

Die ÄrzteZeitung Online berichtete am vergangenen Freitag (09.06.17) über die weiter verbesserte Finanzsituation der Kassen in 1. Quartal 2017. Gleichzeitig beklagt sie aber auch eine Ungleichverteilung der Überschüsse, was dem Streit um die Reform des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs neue Nahrung gibt. Bei einem Überschuss von ca. 600 Mio € bis Ende März für alle 113 Kassen ist die AOK wieder einer der Spitzenreiter (361 Mio €).

mehr...
Recht und Praxis
vom 06.06.2017

Recht | Behandlungsvertrag - Was Therapeuten mit ihren Patienten schriftlich regeln sollten

Wenn Therapeuten einen schriftlichen Behandlungsvertrag mit dem Patienten abgeschlossen haben, sind sie auf der sicheren Seite. Er regelt nicht nur wichtige Eckdaten der Behandlung, sondern klärt auch Fragen der Abrechnung, den Umgang mit Terminausfall und sichert Sie beim Datenschutz ab, erklärt VPT-Justiziar D. Benjamin Alt.



Mehr für Mitglieder

VPT-Meldung
vom 06.06.2017

Zum 01.07.2017 tritt die Heilmittelrichtlinie Zahnärzte in Kraft

Der GKV-Spitzenverband gibt bekannt, dass die Heilmittelrichtline Zahnärzte planmäßig zum 01.07.2017 in Kraft tritt. Alle weiteren Informationen finden Sie in unserem Mitgliederbereich...

Mehr für Mitglieder

Mit Wirkung zum 1. Juni 2017 übernimmt Maike Klüwer die Position der Geschäftsführerin der Bundesgeschäftsstelle des VPT Verband Physikalische Therapie – Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V. mit Sitz in Hamburg. Die 49-Jährige tritt die Nachfolge von Udo J. Fenner an. Udo J. Fenner begann als Referent der damaligen Geschäftsführerin und war dann sehr lange als Bundesgeschäftsführer für den VPT tätig.

mehr...