spruch

Aktuelle Meldungen

VPT-Meldung
vom 22.07.2015

Neues VPTMAGAZIN

Sehr geehrtes VPT-Mitglied,

in diesen Tagen wurde die Erstausgabe unserer gründlich überarbeiteten Fachzeitschrift, die nun den Titel VPTMAGAZIN trägt, ausgeliefert. Sie hatten vielleicht schon Zeit, unser neues Mitgliedermagazin zu studieren und die von Grund auf überarbeitete Konzeption auf sich wirken zu lassen. [...]

 

mehr...
VPT-Meldung
vom 30.07.2015

Korruption im Gesundheitswesen

Von Geldstrafe bis zu fünf Jahren Gefängnis: Bundeskabinett beschließt Korruptionstatbestand für Angehörige von Heilberufen

VPT-Bundesvorsitzender Karl-Heinz Kellermann: Wir begrüßen die Zielrichtung des Gesetzentwurfs.

Am 29. März 2012 hat der Große Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) entschieden, dass Kassenärzte, die sich eine bestimmte Verschreibungspraxis „abkaufen“ lassen, straflos bleiben. [...]

 

mehr...
VPT-Meldung
vom 23.07.2015

IKK gesund plus: Neue Preisvereinbarung

Zum 1. August 2015 steigen die Preise für Sachsen-Anhalt im Rahmen einer zweistufigen, strukturellen Preiserhöhung deutlich über Grundlohnsumme. Die zweite Preisanhebung tritt zum 1. Januar 2016 in Kraft. Maßgeblich für die Gültigkeit ist das Verordnungsdatum. Mitglieder finden die neue Vergütungs- und Zuzahlungsliste im geschützten Mitgliederbereich.

VPT-Meldung
vom 22.07.2015

AOK Nordost: Neue Preise zum 1. August 2015

Für Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern tritt zum 1. August 2015 eine neue Vergütungsvereinbarung in Kraft. Die Preise wurden strukturell deutlich über Grundlohnsumme erhöht. Mitglieder können die neuen Preise ab sofort als Vergütungsvereinbarung und Zuzahlungsliste im Mitgliederbereich downloaden.

VPT-Meldung
vom 22.07.2015

GKV-VSG tritt in Kraft

Das "Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG)" ist mit heutigem Datum im Bundesgesetzblatt Teil I, Nr. 30/2015, veröffentlicht worden und tritt am 23. Juli 2015 in Kraft. Über den Inhalt haben wir bereits mehrfach berichtet, bspw. mit Meldung vom 11. Juni 2015.

Meldung vom 11.06.2015

VPT-Meldung
vom 20.07.2015

Günstige Konditionen für Software

Der VPT hat mit dem „azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH“ eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Diese räumt VPT-Mitgliedern Sonderkonditionen für den Einsatz der Branchenlösung Physio MINT ein. Physio MINT beinhaltet die moderne und leistungsfähige Software „azh TiM“. [...]

mehr...

„Man muss anderen Leuten die Schuhe zubinden können, sonst sollte man den Beruf nicht wählen.“ Das sagt Christel Sieding, Physiotherapeutin im Ruhestand und stellvertretende VPT-Bezirksvorsitzende in Magdeburg. Nach der Ausbildung zur „Heilgymnastin“ und der Arbeit in einer orthopädischen Praxis in der ehemaligen DDR eröffnete sie 1976 ihre eigene private Physiotherapiepraxis. Das war damals eine Sensation!

mehr...

Beim 11. Osttreffen in der azh-Abrechnungsstelle für Heilberufe in Leipzig gratulierte deren Geschäftsführerin Susanne Hausmann (im Bild) den fünf ostdeutschen VPT-Landesgruppen zu ihrem 25-jährigen Bestehen. Stellvertretend nahmen die Landesgruppenvorsitzenden Karl-Heinz Kellermann (Sachsen-Anhalt), Barbara Michalski (Berlin-Brandenburg), Elke Schliedermann (Sachsen), Matthias T. Paulsen (Mecklenburg-Vorpommern) und Andrea Brakutt (Thüringen) die Glückwünsche entgegen.

mehr...

Über ein Vierteljahrhundert lang stand Dr. Ernst Boxberg dem VPT und seinen Mitgliedern als Bundesjustiziar mit Rat und Tat zur Seite. Der erfahrene und hochgeschätzte Rechtsanwalt hat sich auch als Buchautor einen Namen gemacht.

mehr...

Aktuelle Literaturbesprechung

Die beiden Autoren kennen die Branche aus langjähriger Erfahrung und liefern mit diesem Buch viele...

Die Herausgeber Ute Donhauser-Gruber (Kranken­gymnastin) und Dr. Med. Alfred Gruber (Chirurg,...

Die Autorin Renate Ettl lebt mit ihrem Mann und vier Pferden sowie vielen Katzen auf einem Reiterhof...

Die große Zahl von Patienten mit Arthrosen an Hüft- und Kniegelenken sowie die zunehmende Häufigkeit...

Das „Neue Denkmodell”, dessen Fundament durch Antje Hüter-Becker zum Perspektivwechsel bereits 1997...