Mitgliedernews

Aktuelle Corona-Regelungen (Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen)

Die aktuellen Corona-Regelungen unserer vier Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen haben wir für Sie kompakt zusammengefasst.

Bitte beachten Sie, dass dies die jeweiligen Länder-Verordnungen sind. Es kann darüber hinaus noch abweichende Verfügungen Ihrer Landkreise geben, je nach Inzidenzwerten.

NDS Landesverordnung gültig ab 16.07.2021

Vorschriften der Landesregierung: Niedersächsische Corona-Verordnung

Therapie lt. Heilmittelkatalog (mit Verordnung)Ja (medizinische Notwendigkeit)
Anwendungen ohne VO/Rezeptauch ohne medizinische Notwendigkeit möglich, wenn Inzidenz im Landkreis unter 100
med. Massagetherapie (ohne VO/Rezept)s.o.
Wellnessmassage und Selbstzahlers.o.
Fußpflegeerlaubt
Gerätetraining ohne Rezepts. Regelungen Sportgruppen oder nach Rücksprache mit Ordn./Ges.-Amt
RehasportJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
FunktionstrainingJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
Sportgruppen/Fitness drinnen* bei Inzidenz 50-100: nur im Rahmen der herkömmlichen Kontaktbeschränkungen (1 Haushalt plus 2 weitere aus einem Haushalt + Geimpfte oder Genesene; 10qm pro TN); Testpflicht oder Impfnachweis für Trainer und Teilnehmer; Nutzung von Umkleiden und Duschen nicht zulässig
* bei Inzidenz 35-50: Gruppe (kontaktlos) bis 30 Personen, 2m Abstand bzw. 10 qm pro Person, Testpflicht oder Impfnachweis für Trainer und Teilnehmer; Nutzung von Umkleiden und Duschen nicht zulässig
* bei Inzidenz unter 35: Gruppe möglich mit lediglich Hygienekonzept
Sportgruppen/Fitness draußen* Inzidenz 50 bis 100: kontaktlos im Rahmen der herkömmlichen Kontaktbeschränkungen + Geimpfte/Genese; Testpflicht oder Impfnachweis; Ausnahme Kindergruppen
* Inzidenz 35-50: Gruppen bis 30 Personen auch als Kontaktsport erlaubt, Erwachsene und Betreuer haben eine Testpflicht (24 Std.), Geimpfte+Genese dürfen alles ohne Test
* Inzidenz < 35: nur noch Hygienekonzept erforderlich
Präventionsgruppen s.o. Regularien von den Sportgruppen!
Maskenpflicht PatJa: OP-Maske bei  Inzidenz <100 
Maskenpflicht Therapeutgemäß BGW: FFP2-Maske bei Behandlungen ohne 1,5m Abstand; wenn Abstand gewahrt wird OP-Maske möglich

Testpflicht MA (alle: auch Reinigung+Rezeption)

entfällt bei Inzidenz unter 35

bei über 35: einmal die Woche verpflichtend (ausgenommen Voll-Genesene/-Geimpfte (Dokumentations-/Nachweispflicht))

Testpflicht Pat und Kunden

entfällt bei Inzidenz unter 35

bei über 35: nur, wenn Pat./Kunde nicht durchgängig MNS tragen kann (ausgenommen Voll-Genese/-Geimpfte)

 

HH Landesverordnung gültig ab 22.06.2021Corona: Aktuelle Verordnung zur Eindämmung - hamburg.de
Therapie lt. Heilmittelkatalog (mit Verordnung)JA (medizinische Notwendigkeit)
Anwendungen ohne VO/Rezeptauch ohne medizinische Notwendigkeit möglich, wenn Inzidenz im Landkreis unter 100
med. Massagetherapie (ohne VO/Rezept)s.o.
Wellnessmassage und Selbstzahler

s.o., neg. Coronatest Voraussetzung. 

Vollständig Geimpfte und Genesene müssen keinen Test vorlegen, aber Nachweis vorlegen

Fußpflege

erlaubt, neg. Coronatest Voraussetzung

Vollständig Geimpfte und Genesene müssen keinen Test vorlegen, aber Nachweis vorlegen

Gerätetraining ohne RezeptMaximal 10 Personen in Innenräumen unter Beachtung Abstands- und Hygieneregelung (1,50m Abstand); Testpflicht, wobei Voll-Genesene und Voll-Geimpfte als negativ getestet gelten
RehasportJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt  (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
FunktionstrainingJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt   (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
Sportgruppen/FitnessSport in Gruppen ist mit bis zu 30 Erwachsenen unter freiem Himmel und kontaktfrei mit bis zu zehn Erwachsenen im Innenbereich unter Auflagen wie Kontaktnachverfolgung und Testpflicht möglich. Kinder dürfen unbegrenzt am Sport teilnehmen. Seit 22. Juni sind unter den weiter geltenden Auflagen auch Kontaktsportarten mit bis zu 10 Personen im Innenbereich möglich.
Fitness-, Sport- und Yogastudios dürfen unter Auflagen ihre Innenbereiche öffnen. Voraussetzung ist unter anderem eine Testpflicht, die (digitale) Kontaktnachverfolgung sowie ein Abstand zwischen den Sportgeräten oder Kursteilnehmenden von mindestens 2,5 Metern. Bei der Testpflicht gelten Voll-Genesene und Voll-Geimpfte als negativ getestet
Präventionsgruppen Siehe Sport und Fitness
Maskenpflicht PatJa: OP-Maske bei  Inzidenz <100 
Maskenpflicht Therapeutgemäß BGW: FFP2-Maske bei Behandlungen ohne 1,5m Abstand; wenn Abstand gewahrt wird OP-Maske möglich
Testpflicht MA (alle: auch Reinigung+Rezeption)NEIN, keine Testpflicht, aber Pflicht 2 x die Woche allen Mitarbeitern einen Test anzubieten
Testpflicht Pat und KundenNur, wenn Pat./Kunde nicht durchgängig OP-Maske bzw. FFP 2 tragen kann (ausgenommen Voll-Genese/-Geimpfte)

S-H Landesverordnung gültig ab 28.06.2021

Coronavirus - Schleswig-Holstein - Landesverordnung und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2 - schleswig-holstein.de
Therapie lt. Heilmittelkatalog (mit Verordnung)JA (medizinische Notwendigkeit)
Anwendungen ohne VO/Rezeptauch ohne medizinische Notwendigkeit möglich, wenn Inzidenz im Landkreis unter 100
med. Massagetherapie (ohne VO/Rezept)s.o.
Wellnessmassage und Selbstzahler

s.o.

Für den Fall, dass ein Kreis oder eine kreisfreie Stadt die Inzidenz von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschreitet, greift die Bundesnotbremse. Körpernahe Dienstleistungen werden dann weitgehend verboten - zulässig bleiben medizinisch, therapeutisch, pflegerisch oder seelsorgerisch notwendige Dienstleistungen sowie Friseur- und Fußpflegeleistungen. Kundinnen und Kunden benötigen aber ein maximal 24 Stunden altes, negatives Testergebnis.
 

Fußpflege

erlaubt

Für den Fall, dass ein Kreis oder eine kreisfreie Stadt die Inzidenz von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschreitet, greift die Bundesnotbremse.  Fußpflegeleistungen bleiben erlaubt. Kundinnen und Kunden benötigen dann aber ein maximal 24 Stunden altes, negatives Testergebnis.

Gerätetraining ohne RezeptMaximal 25 Personen in Innenräumen unter Beachtung Abstands- und Hygieneregelung (1,50m Abstand);  bei bis zu 10 Personen keine Testpflicht, bei mehr als 10 Personen Testpflicht, wobei Voll-Genesene und Voll-Geimpfte als negativ getestet gelten
RehasportJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
FunktionstrainingJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt  (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
Sportgruppen/Fitness

Innerhalb eines geschlossenen Raumes dürfen nur dann mehr als 25 Personen Sport unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen und Übungsleitern treiben, wenn sie im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind, wobei Voll-Genesene und Voll-Geimpfte als negativ getestet gelten  Dies gilt nicht, wenn je sporttreibender Person mehr als 80 Quadratmeter zur Verfügung stehen.   

Gemeinschaftsduschen sind unter Hygieneauflagen geöffnet.

Außerdem gilt das Infektionsschutzgesetz des Bundes. Die darin enthaltende sogenannte Bundes-Notbremse greift, wenn die Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt drei Tage hintereinander über den Wert von 100 steigt.          

Präventionsgruppen siehe Sportgruppen/Fitness
Maskenpflicht PatJa: OP-Maske bei  Inzidenz <100 
Maskenpflicht Therapeutgemäß BGW: FFP2-Maske bei Behandlungen ohne 1,5m Abstand; wenn Abstand gewahrt wird OP-Maske möglich
Testpflicht MA (alle: auch Reinigung+Rezeption)NEIN, keine Testpflicht, aber Pflicht 2 x die Woche allen Mitarbeitern einen Test anzubieten
Testpflicht Pat und KundenNur, wenn Pat./Kunde nicht durchgängig OP-Maske bzw. FFP 2 tragen kann (ausgenommen Voll-Genese/-Geimpfte)
Bremen Landesverordnung vom: 21.06.2021 

GBl_2021_06_18_Nr_0058 (bremen.de)

Therapie lt. Heilmittelkatalog (mit Verordnung)JA (medizinische Notwendigkeit)
Anwendungen ohne VO/Rezeptauch ohne medizinische Notwendigkeit möglich, wenn Inzidenz im Landkreis unter 100
med. Massagetherapie (ohne VO/Rezept)s.o.
Wellnessmassage und Selbstzahlers.o. Test notwendig wenn Inzidenz im Landkreis über 100 / Saunen dürfen nicht geöffnet werden
Fußpflegeerlaubt, Test notwendig wenn Inzidenz im Landkreis über 100
Gerätetraining ohne Rezepts. Sportgruppen /Fitness
RehasportJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt  (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
FunktionstrainingJA, wenn VO in Form von Muster 56 vorliegt   (Inzidenz <100: wieder Gruppe mit AHAL-Regeln/Konzept)
Sportgruppen/Fitness in InnenräumenSport ist drinnen möglich.  Es muss ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Personen eingehalten werden.
Sportgruppen/Fitness draußen Unter freiem Himmel gibt es keine Beschränkungen mehr
Präventionsgruppen s. Sportgruppen /Fitness
Maskenpflicht PatJa: OP-Maske bei  Inzidenz <100 
Maskenpflicht Therapeutgemäß BGW: FFP2-Maske bei Behandlungen ohne 1,5m Abstand; wenn Abstand gewahrt wird OP-Maske möglich
Testpflicht MA (alle: auch Reinigung+Rezeption)JA, zweimal die Woche! ausgenommen Voll-Genesene/-Geimpfte (Dokumentations-/Nachweispflicht)
Testpflicht Pat und KundenNur, wenn Pat./Kunde nicht durchgängig MSN tragen kann (ausgenommen Voll-Genese/-Geimpfte)