Literaturbesprechung
vom

Chronische Schmerzen

Preis: 19,95 Euro
ISBN: 978-3642196126
Verlag: Springer Verlag, Heidelberg
Von Martin VonWachter, 1. Auflage 2012. 107 Seiten, 14 Abb.
Online-Bestellung bei: Amazon

8 Millionen Menschen in Deutschland sind von chronischen Schmerzen betroffen. Die Betroffenen haben oft eine lange Vorgeschichte mit den verschiedensten Maßnahmen und erfolglosen Therapieversuchen. In diesem Patienten- und Angehörigenratgeber werden die Schmerzerkrankung und deren Behandlung nach neuen medizinischen Erkenntnissen beschrieben. Mittels dieser Aufklärung findet der Leser Information und Unterstützung beim Umgang mit den verschiedenen Erkrankungsbildern, was sich in der Regel als entlastend erweist. Die dargestellten Fallbeispiele dienen dabei dem leichteren Verständnis.

  Viele Hinweise, Übungen und Arbeitsblätter gestalten das Buch praxisorientiert, es eignet sich auch gut als Begleitbuch zur Physiotherapie. Der Patient erfährt, dass üblicherweise eine Behandlung mit einer Kombination von medikamentösen, physiotherapeutischen und psychologischen Verfahren als so genannter mulimodaler Behandlungsansatz erforderlich ist. Das Kennenlernen und Erproben der sich ergänzenden Behandlungsschritte ist unerlässlich zur Schmerzbewältigung. 

Übungen zum Anhören im speziellen Downloadbereich des Buches helfen den Betroffenen bei der Umsetzung im Alltag. Eigenaktivität ist gefordert beim Ausfüllen der Arbeitsblätter. Zum weiteren Vertiefen dienen zusätzlich die zahlreichen Hinweise auf Bücher, Filme und Internetlinks.

Fazit: Das Buch liefert verständlich und fundiert Informationen zum Thema „Chronischer Schmerz”. Es findet hoffentlich viele Leser, die dann ihren Nutzen daraus ziehen.

Buchbesprechung von Hans Ortmann , München
Quelle: Fachzeitschrift Physikalische Therapie , Nr. 4 April 2014
Seiteninhalt: