Literaturbesprechung
vom

Lehrbuch der Entstauungstherapie 2

Behandlungskonzepte für die Praxis

Preis: 84,95 EUR
ISBN: 978-3540669272
Verlag: Springer Verlag, Heidelberg
Online-Bestellung bei: Amazon

Von Günther BRINGEZU, Otto SCHREINER. 2001. XXXIV. 354 S., 222 Abb., 22 Tab., 900 g, geb.

Die Methoden der Physikalischen Therapie und der Physiotherapie haben heute einen Stand erreicht, daß sie insgesamt als eine Therapiesäule in der Medizin angesehen werden können. Dazu gehört u.a., daß ihre Anwendung ebenso wie die Anwendung der Pharmakotherapie jeweils nach den ehernen Regeln der Indikation und der Kontraindikation zu erfolgen hat.

Günther Bringezu und Otto Schreiner, zwei über mehr als 20 Jahre erfahrene Fachlehrer für Manuelle Lymphdrainage / Komplexe Physikalische Entstauungstherapie in der Akademie Damp haben ein mustergültiges zweibändiges "Lehrbuch der Entstauungstherapie" vorgelegt.

Der 2. Band enthält Behandlungskonzepte für die Praxis. In 9 Kapiteln ist die gesamte Palette umfassend abgehandelt worden und reicht von posttraumatischen und postoperativen Schwellungen, rheumatisch bedingten Schwellungen und Lymphödemen bis hin zu Hinweisen für die Praxis.

Es ist ein Werk entstanden, das von ausgewiesenen, kompetenten Fachleuten für die Praxis, für die täglichen Anwender, geschrieben worden ist. Die beiden Herausgeber und zugleich Hauptautoren haben eine glückliche Hand gehabt bei der Auswahl ihrer 9 Mitautoren. Man spürt bei der Lektüre, daß jeder Meister seines Faches ist. Das drückt sich nicht zuletzt darin aus, daß sich alle Kapitel leicht lesen und klar gegliedert sind. Jeder Leser wird in allen Kapiteln beider Bände die straffe Aufbereitung der Inhalte empfinden. Das schlägt sich nieder in übersichtlichen Tabellen, farbig unterlegten wichtigen Merksätzen und ebenso aussagekräftigen wie eindrucksvollen Abbildungen, die zu einem großen Teil farbig sind. In diesem Zusammenhang müssen die farbigen Darstellungen der oberflächlichen Lymphgefäße zusammen mit den oberflächlich gelegenen Muskeln auf der Haut von Probanden besonders gewürdigt werden. Dafür haben Tjado Galic und Otto Schreiner ein (rechtlich geschütztes) Trans-Paint-Verfahren entwickelt, das eine Erweiterung und Bereicherung der herkömmlichen Methoden zur Wiedergabe der Oberflächenanatomie darstellt.

 

Mit dem "Lehrbuch der Entstauungstherapie" ist ein ausgezeichnetes und originelles Werk entstanden, das ein klares Konzept, eine klare Gliederung, die logisch aufgebaut ist sowie kompetente Autoren hat, die ihr jeweiliges Thema beherrschen und leicht verständlich darstellen können. Es ist durchgehend ausgezeichnet bebildert sowie mit didaktisch durchgearbeiteten Tabellen und gerade für Anfänger und weniger Erfahrene besonders willkommene prägnante Merksätze versehen. An Vollständigkeit und Übersicht über den derzeitigen Stand der Entstauungstherapie läßt das Lehrbuch kaum Wünsche offen. Jedem, der mit Entstauungstherapie befaßt ist, kann dieses Werk wärmstens empfohlen werden.

Dem Verlag gebührt das Kompliment, ein äußerlich ansprechendes und verlagstechnisch kaum Wünsche offen lassendes Werk auf den Markt gebracht zu haben. Der Ladenpreis ist angemessen.

Buchbesprechung von Prof. Dr. Herwig Hahn von Dorsche , Hamburg
Quelle: Fachzeitschrift Physikalische Therapie
, Nr. 9 September 2001
Seiteninhalt: