Literaturbesprechung
vom

Physio-Lehrbuch: Massage-Therapie

Preis: 39,99 EUR
ISBN: 9783131748416
Verlag: Georg Thieme Verlag, Stuttgart
von Bernhard Reichert (Hrsg.). 382 Seiten, 442 Abb., broschiert

Massage-Therapie hat in den vergangenen Jahren viel von ihrem Glanz verloren. Mehr, vor allem aber weniger Berufene haben sich einen Wettstreit mit Veröffentlichungen geliefert, die dazu beitragen sollten, die Massage aus dem therapeutischen Bereich zu verdrängen. Mit dem Titel aus der Thieme physiofachbuch-Reihe ist es Bernhard Reichert und weiteren Autoren gelungen, dem einen Riegel vorzuschieben. Hier werden nicht tradierte Einzelkonzepte zum x-ten mal wiederholt, hier stellt man erfolgreich therapeutische Massage als evidenzorientierte und integrative Methode dar. Die Literaturangaben belegen, dass Wissenschaft und Forschung schon eine Menge Arbeit geleistet haben. Der Stellenwert der Massage-Therapie wird an die richtige Stelle gerückt. Jedes Kapitel des Theorieteils schließt mit einem Fragenkatalog ab und im Kapitel „Massage im Unterricht“ erhalten Lehrer und Dozenten viele Anregungen. Der Praxisteil ist ausführlich und gut gemacht. Insgesamt ein absolutes Muss für Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten. Die Lektüre sei aber auch therapeutisch tätigen Kolleginnen und Kollegen als Nachschlagewerk, zur Auffrischung vorhandenen Wissens und zum Entdecken manch neuer Erkenntnis empfohlen. Dringend ans Herz legen möchte ich es allen verordnenden Ärzten, Krankenkassenvertretern sowie den genannten mehr oder weniger Berufenen.

Online-Bestellung bei: Thieme Verlagsgruppe

Buchbesprechung von Joachim Rauch
Quelle: VPT Magazin, Nr. 02/2015 Ausgabe SEPT
Seiteninhalt: