Literaturbesprechung
vom

Rheuma

Untersuchen und Behandeln entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

Preis: 99,99 EUR
ISBN: 978-3-13-143261-2
Verlag: Georg Thieme Verlag, Stuttgart
Von Alfred A.J. Gruber u. Ute Donhauser-Gruber. 2013, 423 S. mit 582 farb. Abb.

Die Herausgeber Ute Donhauser-Gruber (Kranken­gymnastin) und Dr. Med. Alfred Gruber (Chirurg, Hand­chirurg, Plastischer Chirurg, Fußchirurg) haben ihr in Jahrzehnten gesammeltes Wissen in diesem Buch zusammengetragen: Der Patient mit seinem Krankheitsbild und seinem Problem stehen im Vordergrund und nicht Behandlungsmethoden.

Die Erkenntnisse aus vielen bio- und pathomechanischen Untersuchungen führen zu einem gemeinsamen Behandlungskonzept, das aber nur interdisziplinär Erfolg bringen kann. Deshalb kommen Ärzte, Psychologen, Therapeuten aus allen Berufsgruppen, Orthopädiemechaniker und Orthopädieschuhmacher sowie Patienten und Patientenorganisationen zu Wort. Das Buch zeigt die typischen Deformitäten bei rheumatischen Erkrankungen und erklärt, wie sie entstehen, die therapeutischen Konsequenzen, wie die Therapie Deformi­täten verhindern bzw. diesen vorbeugen kann und stellt wirksame Behandlungskonzepte vor.

Im Praxisteil werden die einzelnen Gelenke unter folgenden Gesichtspunkten betrachtet: Anatomie, Biomechanik, Pathomechanik, gefolgt von den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und den Besonderheiten beim Kind. Zur Darstellung gelangen weiterhin die operative Therapie und die postoperative Behandlung.

Weitere Kapitel sind den Themen Rheuma und Sport gewidmet, psychologischen Aspekten sowie der Zusammenarbeit mit sozialen Ligen. Der Leser lernt detailiert die Diagnostik und funktionelle Therapie rheumatischer Erkrankungen einschließlich der medikamentösen und operativen Therapie kennen. Die Leitsymptome rheumatischer Erkrankungen wie Schmerz und Funktionsstörungen werden verständlich und übersichtlich dargestellt. Die 582 farbigen Abbildungen liefern wertvolle Zusatzinformationen und erleichtern den Konsum dieses hervorragenden Fachbuches.

Mit diesem Werk wird die noch weit verbreitete Lücke in der Lehre der Bio- und Pathomechanik für die resultierende funktionelle Therapie in der Rheumatologie angegangen. Bleibt nur eine weite Verbreitung und Beachtung dieses Buches in den Fachkreisen zu wünschen.

Online-Bestellung bei: Thieme Verlagsgruppe

Buchbesprechung von Hans Ortmann , München
Quelle: Physiotherapie in Theorie und Praxis, Nr. 6 Juni 2015
Seiteninhalt: