Literaturbesprechung
vom

Tests und Übungen für die Wirbelsäule.

Preis: 34,99 Euro
ISBN: 978-3131660510
Verlag: Thieme Verlag, Stuttgart
Von Peter Fischer. 208 S., 296 farb. Fotos, gebunden
Online-Bestellung bei: Amazon

Der Autor Peter Fischer ging nach Abschluss der Physiotherapieausbildung in Tübingen 1986 nach San Francisco, USA. Dort arbeitete er als Physiotherapeut in der Ambulanz der University of California – San Francisco Medical Center und machte den „Master of Science” sowie den „Doctor of Physiotherapy”. Er ­arbeitet seither kontinuierlich an der ­Weiterentwicklung der Wirbelsäulendiagnostik und -therapie sowie an adäquaten Übungskonzepten. Mit diesem Buch stellt er sein Ergebnis dieser 25 Jahre praktischer und wissenschaftlicher Arbeitserfahrung in Deutschland und den USA dar. Es zeigt über 50 spezifische Übungen mit denen

  •  bei Patienten Schwachstellen 
     aufgedeckt werden können, 
     bevor diese zu Beschwerden führen
  •  Patienten sofort an ihren Defiziten
     arbeiten können
  •  die erreichten Fortschritte ermittelt 
     werden können
  •  herausgefunden werden kann, wann der Patient sein Trainingsziel erreicht hat.
  •  

Test und Übung sind immer identisch. Das spart Zeit in der Therapie und gibt Sicherheit, dass immer die richtige Struktur trainiert wird. Vermittelt werden Übungen zur Entspannung, Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer, die eine gesunde und leistungsfähige Wirbelsäule braucht.

Durch die einheitliche Struktur der Übungsbeschreibungen eignet sich das Buch ideal als Nachschlagewerk in der Praxis. Die ausdrucksstarken Abbildungen und zahlreichen Fotos zeigen, wie es geht, und können zudem als eine brauchbare Stütze für die Übungsvermittlung an die Patienten genutzt werden.

Ein ausführliches Behandlungs-Navi fungiert als zusätzliche Orientierungshilfe, es führt vom betroffenen Körperbereich des Patienten zu den Übungen, die speziell darauf zugeschnitten sind.

Fazit: Ein Praxisbuch für Physiotherapeuten die Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden behandeln: Diagnostik, Therapie und Übungsprogramm in einem Schritt.

Buchbesprechung von Hans Ortmann , München
Quelle: Fachzeitschrift Physikalische Therapie
, Nr. 12 Dezember 2014
Seiteninhalt: