Literaturbesprechung
vom 29.04.2015

Fasziale Osteopathie

Die Faszien – des Osteopathen liebstes Kind! Immer geschätzt, zuweilen mystisch verklärt und manchmal in fast religiöser Verehrung überhöht. Und daneben von der Wissenschaft und Schulmedizin bis ins Heute hinein so gut wie nicht beachtet.

mehr...
Literaturbesprechung
vom 29.04.2015

Lehrbuch Osteopathie

Die Medizin ist seit jeher zwischen Kult und Kenntnis angesiedelt. Über die Wertmenge dieser beiden Faktoren in der heutigen Medizin lässt sich streiten.

mehr...
Literaturbesprechung
vom 29.04.2015

Optimales Dehnen

Der Autor Prof. Jürgen Freiwald leitet den Arbeitsbereich Bewegungswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal und ist

Leiter des Forschungszentrums für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung.

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.03.2015

Rückentraining

Die Erkenntnisse zur Rückentherapie haben sich in den letzten Jahrzehnten fundamental erweitet. Dabei hat sich die Therapie von passiven Behandlungsmethoden mehr zur aktiven Therapie gewandelt.

 

mehr...

Asmus Finzen ist Psychiater und Wissenschaftspublizist. Er arbeitete viele Jahre als leitender Krankenhausarzt in Deutschland und der Schweiz. Die merk­würdige Frage „Warum wer­den unsere Kranken eigentlich gesund?” wir­kt aus der Feder eines Arztes wie eine Provokation, weckt aber gleichzeitig Interesse.

 

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.03.2015

Psychoonkologie in Forschung und Praxis

Die Psychoonkologie hat sich als eigenständige Fach­­disziplin innerhalb der Onkologie etabliert und durch vielfältige Aktivitäten vor allem in den letzten Jahren im Hinblick auf Forschung und klinische Versorgung in der Fachwelt und auch in der Öffentlichkeit an Akzeptanz gewonnen. Die Psychoonkologie wird heute zunehmend als integrierter Bestandteil einer modernen Krebstherapie angesehen, was...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.03.2015

Physiotherapie in der Thoraxchirurgie

Dieses Buch „Physiotherapie in der Thorax­chirurgie” geniesst auf Grund der beschriebenen Thematik ein Alleinstellungsmerkmal: Eine erfolgreiche Thoraxchirurgie basiert auf der richtigen Indikationsstellung, einer handwerklich/ technisch sehr guten Operationsführung,

einer suffizienten Schmerztherapie und einer hochqualifizierten Atem- und Physiotherapie.

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.03.2015

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation

Die Fortschritte in der Akut-Medizin, die deutliche Zunahme chronischer Erkrankun-gen, aber auch die beständige Veränderung der Altersstruktur der Bevölkerung weisen der physikalischen Medizin und Rehabilitation wichtige Aufgaben zu. Diese Aufgaben beziehen sich auf Patienten mit den unterschiedlichsten Erkrankungen. Sie haben das globale Ziel, die bestmögliche Wiederherstellung der Funktion, die...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.01.2015

Handfunktionsstörungen

Die menschliche Hand ist ein hoch spezialisiertes Tast- und Greiforgan. Warum dies so ist, wird im ersten Teil beschrieben: Entwicklung der physiologischen Handfunktion und funktionelle Neuroanatomie der Hand. Diese faszinierenden Funktionen lassen den Säugling die Umwelt mit den Händen begreifen, beim Blinden ersetzen sie das Auge und dem Menschen insgesamt, seine Welt zu „begreifen” und in...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 20.01.2015

Streicheleinheiten

Wohl jeder Mensch kennt aus eigenem Erleben die heilende Kraft der Be­rüh­rung. Ob als Kind, wenn die Mutter nach einem „Weltschmerz” einem tröstend durchs Haar strich, oder als Erwachsener, wenn uns ein lieber Mitmensch in den Arm nahm. Im vorliegenden Buch gelingt es T. Field, in einzigartiger Weise einen geradezu spannenden Überblick über die Geschichte der Berüh­rung bis hin zu den neuesten...

mehr...
Seiteninhalt: