Literaturbesprechung
vom 01.09.2001

Gesundheitstraining

Das Buch gehört zur Serie BLV Sportwissen. Der bekannte Sportmediziner Ludwig V. Geiger schöpft aus dem Vollen, wenn er vom "Überlebensprinzip Bewegung" spricht.

 

Sein Motto: Leben ist Bewegung, und Bewegung garantiert Gesundheit. Doch der Mensch sitzt vornehmlich, steht oder liegt. Die Vorteile der Technisierung beeinträchtigen den Menschen in seinen ureigensten Bedürfnissen.

 

Zu wenig...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.09.2001

Lehrbuch der Entstauungstherapie 1

Die Methoden der Physikalischen Therapie und der Physiotherapie haben heute einen Stand erreicht, daß sie insgesamt als eine Therapiesäule in der Medizin angesehen werden können. Dazu gehört u.a., daß ihre Anwendung ebenso wie die Anwendung der Pharmakotherapie jeweils nach den ehernen Regeln der Indikation und der Kontraindikation zu erfolgen hat.

 

Günther Bringezu und Otto Schreiner, zwei über...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.09.2001

Lehrbuch der Entstauungstherapie 2

Die Methoden der Physikalischen Therapie und der Physiotherapie haben heute einen Stand erreicht, daß sie insgesamt als eine Therapiesäule in der Medizin angesehen werden können. Dazu gehört u.a., daß ihre Anwendung ebenso wie die Anwendung der Pharmakotherapie jeweils nach den ehernen Regeln der Indikation und der Kontraindikation zu erfolgen hat.

 

Günther Bringezu und Otto Schreiner, zwei über...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.08.2001

Isokinetik in Sport und Therapie

In den letzten Jahren haben sich nicht nur die Erkenntnisse der Trainingswissenschaft geändert, sondern auch die Trainingsgerätschaften. Es haben sich Krafttrainingstypen entwickelt, die den physiologischen und biomechanischen Gegebenheiten des Sportlers bzw. des Patienten angepaßt worden sind.

 

Im vorliegenden Buch werden zunächst die Trainingsgrundlagen beschrieben, präventive und...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.08.2001

Isokinetik in Sport und Therapie

In den letzten Jahren haben sich nicht nur die Erkenntnisse der Trainingswissenschaft geändert, sondern auch die Trainingsgerätschaften. Es haben sich Krafttrainingstypen entwickelt, die den physiologischen und biomechanischen Gegebenheiten des Sportlers bzw. des Patienten angepaßt worden sind.

 

Im vorliegenden Buch werden zunächst die Trainingsgrundlagen beschrieben, präventive und...

mehr...

Der Autor erhebt den Anspruch, diejenigen zu erreichen, die Haltungsfehler gezielt durch Übungen korrigieren wollen, d.h. Sportlehrer, Physiotherapeuten, Trainer etc.

 

Als Grundlage für ein Training mit Fitneßgeräten dient eine funktionelle Gymnastik aus Stabilisierung und Entspannung oder Dehnung des jeweiligen Haltungsfehlers. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit welchen Geräten und Hanteln...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.08.2001

Herzgruppe

Dieses Buch entstand aus der vielseitigen und verantwortungsbewußten Arbeit einer Diplomsportpädagogin als "Herzgruppentherapeutin".

 

Frau Maurus verfügt über jahrelange Erfahrungen im Umgang mit ambulanten Herzpatienten und berichtet über ihre Erlebnisse mit diesem Patientenkreis sowie die pädagogische und medizinisch-therapeutische Ausgestaltung ihrer Übungsstunden. Sie ist...

mehr...

Der Autor erhebt den Anspruch, diejenigen zu erreichen, die Haltungsfehler gezielt durch Übungen korrigieren wollen, d.h. Sportlehrer, Physiotherapeuten, Trainer etc.

 

Als Grundlage für ein Training mit Fitneßgeräten dient eine funktionelle Gymnastik aus Stabilisierung und Entspannung oder Dehnung des jeweiligen Haltungsfehlers. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit welchen Geräten und Hanteln...

mehr...
Literaturbesprechung
vom 01.08.2001

Herzgruppe

Dieses Buch entstand aus der vielseitigen und verantwortungsbewußten Arbeit einer Diplomsportpädagogin als "Herzgruppentherapeutin".

 

Frau Maurus verfügt über jahrelange Erfahrungen im Umgang mit ambulanten Herzpatienten und berichtet über ihre Erlebnisse mit diesem Patientenkreis sowie die pädagogische und medizinisch-therapeutische Ausgestaltung ihrer Übungsstunden. Sie ist...

mehr...

Die vorliegenden drei Bände sind schon seit vielen Jahren für Lehrer und Schüler/Studenten ein unverzichtbares Lehr- und Lernbuch beim Erarbeiten der funktionellen Anatomie und der ihr zugehörigen Biomechanik.

 

Kapandji hat in unnachahmlicher Exaktheit, Einfachheit und Deutlichkeit alle Gelenke sowie ihre Funktionen, Ebenen und Achsen sowie komplexes Zusammenwirken beschrieben und dargestellt.

...

mehr...
Seiteninhalt: