VPT-Meldung
vom

BMG veröffentlicht Finanzergebnisse

Das Bundesministerium für Gesundheit hat die Finanzergebnisse der gesetzlichen Krankenversicherungen für das 1. - 3. Quartal 2017 veröffentlicht:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2017/4-quartal/finanzergebnisse-gkv-1-3-quartal.html.

Die gesetzlichen Krankenkassen erzielten einen Überschuss i. H. von 2,52 Mrd. Euro. Damit steigen die Finanzreserven der Krankenkassen auf rund 18,6 Mrd. Euro.

Die Ausgaben für Heilmittel stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,5 % je Versicherten (absolut 5,7 %), wobei es große Unterschiede zwischen den Kassenarten gibt. Überdurchschnittlich stiegen die Ausgaben der IKK je Versicherten mit 17,7 % (Ersatzkassen + 4,0%, AOK + 2,7% und BKK +1,0%).

Seiteninhalt: