VPT-Meldung
vom

Bundeskongress Physiotherapie 2020: ab jetzt zum Frühbucherpreis anmelden!

Am 09. und 10. Oktober 2020 findet der Bundeskongress Physiotherapie ganz in der Nähe von Frankfurt am Main im H+ Hotel in Bad Soden statt. Erstmals veranstalten VPT und PHYSIO-DEUTSCHLAND gemeinsam diesen Fachkongress.

Die Teilnehmer erwarten zwei spannende Tage mit interessanten Vorträgen, Kursen, Workshops und Diskussionen sowie einer abwechslungsreichen Industrieausstellung.

 

Gemeinsam die Zukunft bewegen – fachlich und berufspolitisch

Das diesjährige Kongressmotto „Gemeinsam die Zukunft bewegen“ unterstreicht das Potenzial der Physiotherapie heute und in Zukunft. Dabei spiegelt das Programm die Bedeutung von Innovationen und Fakten in der Physiotherapie. Die fachliche Spannbreite dieses Kongresses ist so vielfältig wie selten zuvor.

Im Hauptprogramm sind die Schwerpunktthemen in diesem Jahr:

  • Orthopädie (Schulter, Hüfte, Wirbelsäule)
  • Neurologie (Neurogeriatrie, Schlaganfall, Morbus Parkinson)
  • Onkologie und Palliativmedizin sowie
  • Atemphysiotherapie

Diese Fachkongresse und Symposien werden eingerahmt durch weitere Vorträge, zahlreiche Workshops und einem Premium-Programm für Mitglieder der beiden Verbände.
Das ausführliche Programm und alle Informationen rund um die Anmeldung gibt es stets aktuell unter www.bundeskongress-physiotherapie.de. 

Berufspolitischer Einstieg in den Kongress

Direkt am Freitag wird es nach der offiziellen Eröffnung durch Andrea Rädlein (Vorsitzende von PHYSIO-DEUTSCHLAND) und Hans Ortmann (Vorsitzender des VPT) spannend: Ab 10:45 Uhr geht es 100 Minuten lang um die berufspolitischen Neuerungen im Jahr 2020.

Neuer Bundesrahmenvertrag und Einführung der Blankoverordnung, das sind konkrete Änderungen, die alle Physiotherapeuten in der ambulanten Versorgung betreffen. Das gleiche gilt für die neue Heilmittel-Richtlinie, die zum 01. Oktober 2020 wirksam wird. Thorsten Vogtländer (Geschäftsführer von PHYSIO-DEUTSCHLAND) liefert allen Teilnehmer zunächst einen Überblick, um dann im Gespräch mit den beiden Vorsitzenden der Verbände auf Hintergründe, Besonderheiten und wichtige Details einzugehen.

Highlight zum Start des Orthopädie-Kongresses

Den Fachkongress Orthopädie eröffnet am ersten Kongresstag der weltweit bekannte Dr. med. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth als Keynotespeaker zum Thema „Muskelverletzungen – Diagnostik und Therapie“. Der Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin betreut seit 25 Jahren die Deutsche Fußball Nationalmannschaft und ist mehr als 40 Jahren Mannschaftsarzt für die Fußballprofis des FC Bayern München. Sein einstündiger Vortrag ist der Auftakt des orthopädischen Kongressprogramms, bei dem es in diesem Jahr am Freitag um physiotherapeutische Versorgungsformen am Beispiel Schulter geht. Am Samstag folgen dann Themenblöcke zu neuen Ansätzen zur vor- und nachbereitenden Physiotherapie bei Hüftendoprothese und bei Operationen an der Wirbelsäule.

Für jeden etwas dabei

Der Bundeskongress Physiotherapie 2020 wird Berufseinsteigern, erfahrenen Therapeuten und Studierenden fundierte Erkenntnisse und Erfahrungen aus erster Hand liefern. "Stöbern Sie in unserem Programm und stellen Sie Ihr individuelles Programm für den Kongress zusammen. Darüber hinaus stehen Ihnen Vertreter aus beiden Verbänden an beiden Kongresstagen an unserem Stand gerne Rede und Antwort bei Fragen rund um die Physiotherapie und Ihren Arbeitsalltag. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie", betonen Andrea Rädlein (PHYSIO-DEUTSCHLAND) und Hans Ortmann (VPT).
Frühbucherpreis gilt bis Ende April

Ab jetzt sind Anmeldungen zum Kongress und den einzelnen Workshops möglich. Laden Sie sich dazu einfach das Anmeldeformular  runter und füllen es entsprechend Ihrer Programmwünsche aus. Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND und VPT kostet eine Dauerkarte für beide Kongresstage bis zum 30. April 159,- Euro. Nicht-Mitglieder zahlen 179,- Euro als Frühbucherpreis. Die Dauerkarte für Schüler und Studierende kostet bis Ende April 49,- Euro. Hinzu kommen gegebenfalls Kosten für gebuchte Kurse oder Workshops.

Sehr zu empfehlen ist auch in diesem Jahr wieder die Get-together-Party am Freitagabend. Sichern Sie sich am besten schon jetzt ein Ticket dafür. Nach den hochkarätigen Vorträgen bietet die Get-Together-Party im H+ Hotel Bad Soden Gelegenheit zu vielen Begegnungen in ungezwungener Atmosphäre. Kongressteilnehmer, Referenten, Aussteller und das Orga-Team – alle auf einer Tanzfläche bis die letzten Beine müde werden!

Haben Sie Fragen rund um den Kongress und die Anmeldung? Dann schreiben Sie eine E-Mail an info@physiocongress.de oder rufen Sie uns an unter 02219810270. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Teilnehmer mit einer Dauerkarte erhalten 12 Fortbildungspunkte für diesen Kongress.

Seiteninhalt: