VPT-Meldung
vom

GKV-SV: Neue Position für Hygienepauschale X9944

Der GKV-SV hat eine neue bundeseinheitliche Positionsnummer zur pauschalen Abgeltung der Kosten für erhöhte Hygienemaßnahmen infolge der COVID-19-Epedemie festgelegt. Diese lautet: X9944.

Leistungserbringer können diese im Zeitraum vom 05.05.2020 bis 30.09.2020 bei der Abrechnung der Verordnungen in Höhe von 1,50 Euro je Verordnung abrechnen.

Darüber hinaus wurden weitere Veränderungen der Empfehlungen im Vergleich zum letzten Stand (31.03.2020) verkündet:

  • Der Punkt 5 wurde dahingehend ergänzt, dass Teilabrechnungen noch bis zum 31.05.2020 (Rechnungseingang bei der Krankenkasse) möglich sind und
  • In Punkt 7 wurde klargestellt, dass bei nicht richtlinienkonform ausgestellten Heilmittelverordnungen ab dem 18.02.2020 (Verordnungsdatum) Leistungserbringer notwendige Änderungen selbst vornehmen können.

Eine entsprechende Regelung finden Sie in den aktualisierten Empfehlungen, Stand: 5. Mai 2020, 11:00 Uhr: Download.

 

Seiteninhalt: