VPT-Meldung
vom

PKV | Hygienepauschale bis 31.12.2020 verlängert

Die Corona-Pandemie, mit ihren jetzt wieder steigenden Infektionszahlen, bedeutet weiter erhöhte Anforderungen an Hygiene und Patientensicherheit. Zur Über­nahme der damit verbundenen Mehrkosten und um die hochwertige Versorgung der Versicherten zu gewährleisten, verlängert der Verband der Privaten Krankenver­sicherung (PKV) den bereits im Frühjahr abgestimmten Vergütungszuschlag. Heilmittelerbringer können demnach weiterhin den corona-bedingte Vergütungszuschlag von 1,50 € je Behandlung in Anspruch nehmen.

Diese zwischenzeitlich bis Ende September befristete sogenannte Corona-Hygienepauschale wird jetzt - zu angepassten Bedingungen - bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.


Zur Meldung der PKV

Seiteninhalt: